Beachvolleyball an der Gesamtschule Holweide

Die 7 Beachfelder
Die 7 Beachfelder

Die Gesamtschule Holweide verfügt über 7 Beachvolleyballfelder die durch den Förderverein der Schule  (http://www.foerderverein-igs-holweide.de)  

und dem Klasseprojekt der Schule finanziert wurden.

 

Während der Unterrichtszeit (bis 16.15 Uhr) wird die Anlage für den Sportunterricht der Gesamtschule Holweide und z. T.  auch von anderen Schulen für den Sportunterricht genutzt.

 

Außerhalb der Unterrichtszeiten ist die Anlage in der Regel bis 22:00 Uhr frei zugänglich und kann von jedem unendgeldlich genutzt werden. Netze und Feldmarkierungen bleiben während der Saison (Anfang März bis Ende Oktober) hängen.

 

Die Plätze können auch (nur für eine ganze Saison) reserviert werden. Dies erfolgt über Spenden an den Förderverein, siehe Nutzungsbedingungen. Die reservierten Plätze kann man im Belegungsplan einsehen. Reservierungen erfolgen per emaila anfragen an kvs.beyer@t-online.de 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

Die Geländenutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Klaus Beyer (Ganztagskoordinator)

 

Die 7 Beachfelder
Die 7 Beachfelder

Die Gesamtschule Holweide verfügt über 7 Beachvolleyballfelder die durch den Förderverein der Schule  (http://www.foerderverein-igs-holweide.de)  

und dem Klasseprojekt der Schule finanziert wurden.

 

Während der Unterrichtszeit (bis 16.15 Uhr) wird die Anlage für den Sportunterricht der Gesamtschule Holweide und z. T.  auch von anderen Schulen für den Sportunterricht genutzt.

 

Außerhalb der Unterrichtszeiten ist die Anlage in der Regel bis 22:00 Uhr frei zugänglich und kann von jedem unendgeldlich genutzt werden. Netze und Feldmarkierungen bleiben während der Saison (Anfang März bis Ende Oktober) hängen.

 

Die Plätze können auch (nur für eine ganze Saison) reserviert werden. Dies erfolgt über Spenden an den Förderverein, siehe Nutzungsbedingungen. Die reservierten Plätze kann man im Belegungsplan einsehen. Reservierungen erfolgen per emaila anfragen an kvs.beyer@t-online.de 

 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

Die Geländenutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Klaus Beyer (Ganztagskoordinator)